Bräune, geh nicht weg! So hält Ihre Bräune länger

Die Bräune ist ein komplizierter Prozess, der eine Konsequenz erfordert. Um die Bräune lange zu bewahren, müssen Sie für die Haut vor, während und nach dem Sonnenbad richtig sorgen. Wollen Sie mehr wissen?

Methoden für schöne Bräune vor dem Sonnenbad

Machen Sie ein paar Tage vor dem Sonnenbad ein Körper- und Gesichtspeeling, um die abgestorbene Oberhaut zu entfernen. Ein gutes Peeling sichert Ihnen eine gleichmäßige Bräune.

Methoden für schöne Bräune während des Sonnenbads

Die Creme mit UV-Filter sollten Sie alle zwei Stunden auftragen, denn der Sonnenschutz wird im Laufe der Zeit immer schwächer. Wählen Sie die Creme mit einem ziemlich hohen UV-Filter (20-30 SPF), und wenn Sie sehr empfindliche Haut haben – SPF 50. Anderenfalls entstehen Verbrennungen und unästhetische weiße Flecken. Die Creme mit UV-Filter sollten Sie nicht nur oft, aber auch richtig auftragen. Solche Cremes sollten in die Haut leicht eingeklopft oder mit kreisenden Bewegungen verteilt werden. Massieren Sie sie nie ein.

Nicht nur die regelmäßige Anwendung einer Creme mit UV-Filter ist hier wichtig. Die Haut braucht auch Feuchtigkeit, denn die Sonne, und auch salziges Wasser, wenn Sie im Meer baden, trocknen sie aus. Aus diesem Grund sollten Sie nach jedem Sonnenbad regenerierende und feuchtigkeitsspendende Cremes verwenden (z.B. mit Allantoin oder Glyzerin). Sie müssen die Haut mit Feuchtigkeit auch von innen versorgen – trinken Sie wenigstens zwei Liter Wasser pro Tag. Während des Sonnenbads sollten Sie auch warme Bäder meiden, denn hohe Wassertemperatur reizt die Haut.

Gibt es Lebensmittel, dank denen die Bräune länger hält? Es stellt sich heraus, dass manche Produkte, die reich an Betakarotin sind, die Bräune positiv beeinflussen. Betakarotin befindet sich vor allem in Möhren, Aprikosen, Melonen, Tomaten und Paprika.

Methoden für schöne Bräune nach dem Sonnenbad

Machen Sie noch einmal ein Peeling, das die abgestorbene Oberhaut entfernt und die schöne, frische Bräune zeigt.

Andere Kosmetikprodukte, die ebenfalls notwendig sind, sind eine Selbstbräunungslotion, eine Bräunungslotion oder ein Bronzer. Die Anwendung von solchen Produkten sichert eine schöne, gleichmäßige Bräune. Um unästhetische Flecken zu vermieden, vermischen Sie die Selbstbräunungslotion mit einer Feuchtigkeitscreme.

Wo liegt der Unterschied zwischen einer Selbstbräunungslotion und einer Bräunungslotion? Die Bräunungslotion enthält zwar dieselben Pigmente wie die Selbstbräunungslotion, aber in einer geringen Konzentration, deshalb wirkt sie schwächer. Und der Bronzer verleiht der Haut dank den schimmernden Pigmenten ein schönes Aussehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.