Body Wrapping – was ist das?

Die einfachsten Lösungen sind angeblich am besten. Das bezieht sich auch auf kosmetische Behandlungen. Je weniger kompliziert die Behandlung ist, desto besser sind die Effekte. Für das Body Wrapping brauchen Sie also nur die Frischhaltefolie und ein gutes Lifting-Pflegeprodukt. Das ist ausreichend, um schöne und gesunde Haut zu haben.

Body Wrapping – was ist das?

Body Wrapping ist eine kosmetische Behandlung, bei der wir auf die Haut ein straffendes Produkt auftragen und dann den Körper in Folie einwickeln. Eine solche Behandlung verbessert den Blutkreislauf, öffnet die Poren und reduziert Cellulite, Dehnungsstreifen und andere Unebenheiten der Haut. Nach der Behandlung ist die Haut straff und mit Sauerstoff gut versorgt. Body Wrapping kann unabhängig von der Körperregion verwendet werden. Wenn es regelmäßig ausgeführt wird, reduziert es merklich Körperfett.

Body Wrapping – wie sollte die Behandlung richtig ausgeführt werden?

Bereiten Sie eine übliche Frischhaltefolie und Kosmetikprodukte, die straffend wirken, vor. Solche Produkte können Sie mit Erfolg zu Hause vorbereiten. Sie brauchen z.B. Extrakt aus Meeresalgen, Koffein, Ginseng, Zimt, Honig oder Ingwer. Vor der Behandlung sollten Sie ein Peeling machen, das die abgestorbene Oberhaut entfernt, die Poren reinigt und die Hautoberfläche glättet. Das Peeling verbessert auch die Absorption von Nährstoffen, die sich in den Pflegeprodukten gegen Cellulite befinden. Tragen Sie dann auf die Haut ein hausgemachtes Produkt oder dieses, das Sie in der Drogerie gekauft haben, auf. Wickeln Sie den Körper in Folie ein, ziehen Sie eine warme Kleidung an und decken Sie sich mit einer Decke zu. Auf diese Weise entsteht die Wärme, die die Absorption des Produkts verbessert. Entfernen Sie die Folie nach etwa einer Stunde, waschen Sie das Produkt gründlich ab und tragen Sie eine feuchtigkeitsspendende Lotion auf.

Ist Body Wrapping für jeden geeignet?

Leider nicht. Die Kontraindikationen für die Behandlung sind: Krampfadern, Bluthochdruck, Atherosklerose und Herzkrankheiten. Auf das Body Wrapping sollten auch schwangere Frauen und Personen mit Hautinfektionen verzichten. Die Behandlung ist darüber hinaus bei Personen mit empfindlicher und flach vaskularisierter Haut nicht angenehm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.