8 Tatsachen über Vitamin C, die Sie sicherlich nicht kennen!

Vitamin C ist ideal nicht nur in der Erkältungssaison. Das ist auch ein sehr wichtiges Vitamin. Es wird häufig in der Hautpflege verwendet… aber warum? Wissen Sie eigentlich, warum dieses kostbare Vitamin als ein König der Pflege bezeichnet wird und warum ein gutes Serum mit Vitamin C eine Investition in die schöne und junge Haut ist? Wollen Sie tadellose Haut haben? Lernen Sie 8 überraschende Tatsachen über Vitamin C kennen!

1. Vitamin C behandelt… die Akne!

Die Akne betrifft heutzutage nicht nur junge Frauen, aber auch diese, die reife Haut haben. Wenn Sie ebenfalls Probleme mit den Unvollkommenheiten der Haut haben und schon viele verschiedene Produkte ausprobiert haben, die leider die Haut austrocknen, greifen Sie nach einem guten Serum mit Vitamin C! Eine solche Behandlung reduziert nicht nur die Akne innerhalb kurzer Zeit, aber auch unästhetische Hautveränderungen. Vitamin C hellt die Haut auf, behandelt die Akne und wirkt entzündungshemmend.

2. Vitamin C ist ideal für die Haut in jedem Alter

Da Vitamin C für seine aufhellenden und feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften bekannt ist, wirkt es sehr gut auf die Haut und wird Personen ab dem 20. Lebensjahr empfohlen. Sein verjüngendes Potenzial bewirkt jedoch, dass nach dem Vitamin C sogar Frauen mit reifer Haut greifen. Vitamin C reduziert nämlich Falten, vereinheitlicht das Hautkolorit, hellt die Haut auf und sorgt für die Straffheit und Elastizität der Haut.

3. Vitamin C wirkt einerseits intensiv und andererseits zart

Vitamin C ist wirklich überraschend, denn es hat zwar intensiv antioxidative Eigenschaften, aber es ist zugleich sehr zart. Vitamin C ist also ein Paradox. Die reine Form von Vitamin C (L-Ascorbinsäure) ist nicht haltbar: L-Ascorbinsäure reagiert empfindlich auf Licht und Temperatur, oxidiert schnell und verliert dadurch ihre Eigenschaften, deshalb wirkt sie vor allem oberflächlich.

4. Nicht jede Form von Vitamin C wirkt genauso gut

Da die beliebteste Form von Vitamin C, also L-Ascorbinsäure, sehr instabil ist, werden zur Herstellung der Kosmetikprodukte andere Formen von Vitamin C verwendet, um sein pflegendes Potential so gut wie möglich auszunutzen. Es gibt ein paar Formen von Vitamin C, aber die beste Version ist Ethyl Ascorbic Acid. Ethyl Ascorbic Acid wird als die neueste Generation von Vitamin C bezeichnet und befindet sich lediglich in den Kosmetikprodukten von höchster Qualität. Das ist die teuerste Form von Vitamin C, die zugleich am besten und wirksamsten ist.

5. Vitamin C wirkt am besten in Form eines Serums

Vitamin C konzentriert sich vor allem auf innere Hautschichten, und seine antioxidative Wirkung bewirkt, dass es in den inneren Hautschichten einfach wirken muss. Um Vitamin C den inneren Hautschichten zu liefern, brauchen wir ein spezielles Produkt, das es problemlos transportiert – Vitamin C verliert dann seine Eigenschaften nicht. Die beste Form ist hier ein Serum. Das ist ein sehr leichtes Pflegeprodukt, das in die tiefsten Hautschichten einzieht, deshalb enthält es eine ganze Reihe von aktiven Substanzen. Ein Serum mit Vitamin C ist eines der wichtigsten Kosmetikprodukte, das jede bewusste Frau im Badezimmer haben sollte. Woran erkennen Sie ein gutes Serum? Erfahren Sie mehr im Beitrag: Welches Gesichtsserum ist wirklich wirksam? Öle, Hyaluronsäure und viele andere.

6. Vitamin C ist das stärkste, verjüngende Antioxidans

Das antioxidative Potential von Vitamin C überrascht immer noch Hautärzte und Kosmetologen. Vitamin C neutralisiert freie Radikale, unterstützt die Zellerneuerung und schützt uns vor oxidativem Stress – es beugt also vielen Hauterkrankungen vor und unterstützt das richtige Funktionieren der Haut, verlangsamt darüber hinaus den Alterungsprozess.

7. Vitamin C gibt die Effekte schon nach ein paar Anwendungen

Wir mögen sehr die Kosmetikprodukte, die die Effekte schnell sichern. So ist auch Vitamin C – es wirkt sehr schnell, und schon nach ein paar Anwendungen wird Ihre Haut strahlender, elastischer und gesünder. Vitamin C ist ein Heilmittel gegen müde, glanzlose Haut, dank dem Sie schön und energievoll aussehen werden. Bereichern Sie also Ihre tägliche Pflege um ein gutes Gesichtsserum mit Vitamin C.

8. Vitamin C schützt vor der UV-Strahlung

Das ist ein sehr wichtiger Aspekt in der Pflege, aber viele von uns bagatellisieren ihn. UVA- und UVB-Strahlen sind der größte Feind der Haut. Sie wirken nicht nur krebsanregend, aber auch beschleunigen den Alterungsprozess, führen zur Entstehung von Falten, Verfärbungen und Reizungen, trocknen die Haut aus. UVA- und UVB-Strahlen zerstören darüber hinaus Kollagen- und Elastinfasern, was bewirkt, dass die Haut sich langsamer regeneriert. Wichtig ist also die Tatsache, dass Vitamin C die Haut vor der UV-Strahlung schützt – es kann mit Erfolg vor dem Auftragen einer Creme mit UV-Filter verwendet werden. Verwenden Sie es am besten in Form eines Serums, um junge und gesunde Haut zu bewahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.