Drei Methoden der Augenverschönerung: künstliche Wimpern, semipermanente Mascara und Wimpernseren. Wählen Sie die beste. Testergebnisse von Nanolash

Wimpernserum Nanolash

Es ist nicht einfach, Frau zu sein. Was bedeutet eigentlich, Frau zu sein? Wie sind die Frauen von heute? Wie sich herausstellt, wollen die zeitgenössischen Frauen eine modische Kleidung anhaben, professionelle Kosmetikprodukte benutzen und Diamanten auf dem Hals tragen. Sie möchten auch lange und dichte Wimpern besitzen. Was machen sie, um diese zu erreichen?

Erste Methode: semipermanentes Tuschen der Wimpern

Der Begriff klingt zwar sehr geheimnisvoll, er bedeutet aber ein teilweise dauerhaftes Make-up der Augen. Die Kosmetikerin trägt auf die Wimpern (identisch wie im Falle einer Mascara) ein spezielles Produkt, ein wasserfestes Fluid und ein wiederaufbauendes Serum auf. Die Ergebnisse hängen von Erwartungen der Kundin ab – es sind nämlich sowohl leichte als auch stärkere Effekte möglich. Je dicker ist die aufgetragene Schicht, desto intensiveren Farbton bekommen die Wimpern. Nach der Behandlung sehen die Wimpern dicker und länger aus. Ein solcher Effekt ist jedoch nicht dauerhaft. Aus diesem Grund heißt der Eingriff ein semipermanentes Tuschen der Wimpern. Die Behandlung wird solchen Personen nicht empfohlen, die kurze und dünne Wimpern haben (es ist möglich, künstliche Wimpern vor dem Eingriff anzukleben, das bedeutet jedoch zusätzliche Kosten). Semipermanentes Tuschen der Wimpern wird auch solchen Frauen nicht empfohlen, die eine Angewohnheit besitzen, Augen zu reiben oder Wimpern zu zupfen. Direkt nach dieser Behandlung darf außerdem keine Sauna und kein Solarium besucht werden, weil die hohe Temperatur das Fluid auflöst. Es können ebenfalls keine Cremes, Abschminkprodukte und anderen Kosmetikprodukte mit dem Gehalt an Ölen angewendet werden.

Zweite Methode: künstliche Wimpern

Wimpernverlängerung und Wimpernverdichtung sind sehr bekannte Verschönerungsmethoden der Augen. An eine natürliche Wimper wird eine oder mehrere künstliche Wimpern angeklebt. Solch eine Behandlung, trotz schneller Ergebnisse, kann leider unprofessionell durchgeführt werden. Zu den häufigsten Fehlern gehören: keine Beachtung der Hygienevorschrifte von der Kosmetikerin, geringe Qualität des Materials, Ankleben der nicht entsprechend angepassten Wimpern in Hinsicht auf die Kondition der natürlichen Wimpern, Anbringen der Wimpern zu nah oder zu weit von den Augenlidern, verklebte Wimpern, Ankleben der künstlichen Wimpern an die jungen und die kleinen natürlichen Wimpern, zu geringe oder zu große Menge des Klebers, kein Auskämmen der Wimpern nach der Behandlung, keine Übermittlung von Regeln der Pflege der künstlichen Wimpern, Anbringen der künstlichen Wimpern trotz Gegenanzeigen, Zuschneiden der künstlichen oder natürlichen Wimpern, Mangel am Styling, Wahl der Wimpern mit ungeeigneten Parametern.

Dritte Methode: Wimpernserum

Wimpernseren gewinnen immer häufiger die Beliebtheit der Frauen. Sie sind einfach in der Anwendung und liefern schnelle und hauptsächlich natürliche Effekte. Wimpernseren werden solchen Personen empfohlen, die kurze, helle, dünne und schwache Wimpern besitzen. Nach den Pflegeprodukten für Wimpern sollten ebenfalls solche Frauen greifen, die geschädigte Wimpern durch kosmetische Behandlungen besitzen oder die Augenhärchen einfach stärken möchten.

Wie wirken Wimpernseren? Sie beeinflussen zwar die gesamte Länge der Augenhärchen, die intensivste Wirkung ist jedoch an die Wimpernwurzeln geeignet. Wimpernseren verstärken und verwurzeln die Wimpern, stimulieren die Haarfollikel zu einer effizienteren Arbeit und erwecken so die neuen Wimpern zum Wachstum. Wimpernseren verlängern, verdichten und verdicken, regenerieren, stärken und nähren die Augenhaare sowie spenden ihnen Feuchtigkeit.

Der Inhalt der Wimpernseren besitzt eine doppelte Wirkung. Erstens beugen sie Reizungen vor und schützen den Sehapparat und die Augenlidhaut vor allergischen Reaktionen. Zweitens beeinflussen sie die Kondition der Wimpern und ihre innere Struktur. Was zählt zur Zusammensetzung eines Wimpernserums? Das sind meistens Pflanzen- und Blütenextrakte, Vitamine und feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe.

Welche Ergebnisse gibt die Kurbehandlung mit einem Wimpernserum? Das Produkt wirkt sehr schnell. Schon nach einigen Wochen lassen sich die ersten Effekte sehen. Die Wimpern werden länger, dichter und gesünder. Die gesamte Kurbehandlung dauert ungefähr ein halbes Jahr. Nach dem Erreichen der erwünschten Effekte sollte das Wimpernserum nur einige Male in der Woche angewendet werden.

Das Auftragen eines Wimpernserums, erinnert an das Schminken mit dem Eyeliner. Vor dem Auftragen sollte die Haut gründlich gereinigt und abgetrocknet. Mit dem Applikator in Form eines Pinsels wird ein Strich am Wimpernansatz des oberen und unteren Augenlids gezogen. Das Wimpernserum wirkt sofort. Erst nach dem völligen Einziehen des Produkts in die Haut können Cremes oder andere Kosmetikprodukte auf das Gesicht aufgetragen werden. Das Wimpernserum sollte jeden Tag angewendet werden.

Wimpernserum vs. erste und zweite Methode

Ein Wimpernserum verdunkelt, verlängert, verdichtet und regeneriert die Wimpern. Das Produkt zur Wimpernpflege hat zur Folge, das es die Anwendung einer Mascara oder einer Henna nicht mehr notwendig ist. Kurz nach dem Auftragen eines Wimpernserums können Sie ohne Probleme schminken, das Gesicht eincremen, eine Augencreme auftragen, ein heißes Bad nehmen, die Sauna besuchen und Schwimmen gehen. Es gibt keine Begrenzungen. Der Preis für ein Wimpernserum ist niedriger als der Preis für eine semipermanente Mascara der Wimpern oder als Kosten, die mit der Wimpernverlängerung mit der Methode 1:1 verbunden sind. Der dunkle Farbton, die begeisternde Länge und das wunderbare Volumen der Wimpern halten sehr lange nach der Beendung der Kur an.

Im Vergleich mit allen Verlängerungs- oder Verdichtungsmethoden der Wimpern gibt das Wimpernserum einen nicht nur schönen, sondern auch natürlichen Effekt. Die Kur mit dem Produkt kann darüber hinaus selbstständig zu Hause durchgeführt werden. Es gibt außerdem kein Risiko der Reizungen, zusammengeklebten Wimpern und anderen Unannehmlichkeiten. Die Kosten der Wimpernpflege mit einem Serum sind auch bestimmt niedriger als Kosten jeder Behandlung im Kosmetikstudio. An dieser Stelle ist es zu betonen, dass die professionelle Wimpernverlängerung, Wimpernverdichtung und jeder anderer Eingriff mit mehreren Besuchen im Kosmetiksalon verbunden sind.

Wimpernserum Nanolash, Effekte, Zusammensetzung und Anwendungsweise

Nanolash, ist ein Wimpernserum für Frauen mit kurzen, dünnen und geschädigten Wimpern. In kürzester Zeit bringt es zufriedenstellende Effekte.

Nanolash besitzt natürliche Inhaltsstoffe. Dank den Inhaltsstoffen verläuft die Kurbehandlung ohne Reizungen – sowohl die Haut als auch die Augen werden durch pflanzliche Extrakte geschützt. Solch eine Zusammensetzung garantiert auch das schnellere Wimpernwachstum, eine spektakuläre Dicke und Länge der Augenhaare, Regeneration der geschädigten Wimpern, Verstärkung und Verdunkelung des Farbtons.

Die ersten Ergebnisse erscheinen nach zwei oder drei Wochen, die Endergebnisse nach zwei oder drei Monaten. Nach dieser Zeit sollte Nanolash nur einige Male in der Woche angewendet werden. Der Applikator ist ein dünner Pinsel, mit dem ein Strich am Wimpernansatz (auf gereinigter und trockener Haut des unteren und oberen Augenlids) gezogen wird.

20 Kommentare

  1. VickY

    Ich habe mich einmal für semipermanente Mascara entschieden- empfehle gar nicht! Sie macht die Wimpern sehr trocken!

    • katharina.lübeck

      Ich überlegte diese Behandlung, habe aber beschlossen, dass sie sehr unpraktisch ist. Es ist doch unmöglich, die Augen zu schminken, wenn ich Eyeliner oder Lidschatten nicht entfernen kann?

      • Aenne.F.

        Ich hatte auch diese Behandlung, aber meine Wimpern waren damals kurz und dünn, der Effekt war also fast unsichtbar. Und die Wimpern waren sehr steif! Eine übliche Mascara hat mir bessere Effekte gegeben.

        • Trudi :*

          Das ist eine gute Behandlung, aber nur für Mädchen mit langen Wimpern, weil die Härchen hier nur gemalt werden. Ich habe sehr lange Wimpern, deshalb habe ich mich für die Behandlung entschieden, war aber sehr unzufrieden, weil meine Wimpern verklebt und steif waren. Sie sind auch ausgefallen. Eine gute Wimperntusch ist bestimmt eine bessere Lösung.

  2. der_kleine_Maulwurf

    Die Folgen der Wimpernverlängerung müssen nicht erwähnt werden, jeder weiß, dass die Behandlung die natürlichen Wimpern schädigt, auch wenn sie professionell durchgeführt wurde, wirkt sie sich auf die Wimpern früher oder später aus. Die permanente Mascara kann auch die Wimpern schwächen. Ein Wimpernserum ist die beste Methode.

  3. bluebird33

    Wimpernseren herrschen! Ich wende Nanolash seit einem Jahr an und hatte noch nie so lange und dichte Wimpern wie jetzt. Ich habe meine Wimpern noch nie verlängern lassen (ich wolle meine Wimpern einfach nicht schädigen), habe ich mich aber einmal für diese permanente Mascara einmal entschlossen und … ähm, es ist nicht der Rede wert. Jetzt, wenn ich meine natürlichen Wimpern tusche, wurde ich manchmal danach gefragt, ob ich künstliche Wimpern trage :)

  4. Frankfurter Kranz

    Ich habe meine Wimpern einige Male verlängern lassen und habe eine Katastrophe anstelle der Wimpern. Ich habe diesen Beitrag gefunden, weil ich nach einem Produkt suche, das mir relativ schnell hilft und zugleich kein Vermögen kostet.

    • Thamar29

      Ich hatte revitalash und als ich das Produkt verbraucht habe, habe ich nanolash gekauft. Es ist für mich revolutionär, wirkt schnell, verursacht keine Allergien und kostet weniger als revitalash.

      • Vi_Vian

        Ich kann auch die beiden Wimpernseren vergleichen und Nanolash gewinnt, es geht nicht nur um den günstigeren Preis, sondern auch darum, dass es milder als Revitalash ist und wunderbar wirkt. Ich hatte zwar keine Allergie gegen Revitalash, habe aber manchmal bei der Anwendung ein Unbehagen empfunden. Ich verwende Nanolash seit einem halben Jahr und hatte solche Empfindungen noch nicht.

  5. 0phelia

    Und ich bin enttäuscht von Effekten, habe gehört, das Serum sollte die Wimpern um einige Farbtöne verdunkeln und bei mir passiert nix. Meine Wimpern sind sehr hell, ziemlich dünn und durchschnittlich wenn es um die Länge geht. Ich hasse ehrlich, meine kostbare Zeit beim Schminken zu vergeuden. Ich hatte Hoffnung, dass ich dank dem Serum auf die Mascara verzichten könnte. Schade. Wenn es aber um die Verlängerung und Verdichtung geht, muss ich ehrlich bestätigen, dass es sehr toll ist. Wenn es aber um die Verdunkelung geht, habe ich bessere Effekte erwartet.

    • barbe_33

      Für mich ist die Verdunkelung nicht wichtig, ich habe eine Mascara dazu, träume aber von langen und dichten Wimpern, die mich aber kein Vermögen kosten und natürlich aussehen würden 😉 ich habe jetzt ein Wimpernwachstumsserum aus einer Drogerie, ich reagiere aber darauf allergisch, deshalb suche ich jetzt ein anderes Produkt

      • Kaja aus Krefeld

        Dieses ist gut für Allergikerinnen und sanft für sensible Augen. Ich habe solche Probleme überhaupt nicht, aber meine Freundin hat empfindliche Augen und sogar Lidschatten können bei ihr eine Allergie hervorrufen. Sie hat mir Nanolash empfohlen.

  6. 3mili3

    Die üblichen Kunstwimpern, die selbst zu Hause angebracht werden, können auch die natürlichen belasten. Ich entscheide mich manchmal dafür, aber nur vor einem wichtigen Anlass.

  7. Pinky

    Auch wenn die Wimpernverlängerung den Wimpern nicht schaden würde, würde ich mich sowieso für diese Behandlung nicht entschließen. Sie sind der Mühe nicht wert. Es ist doch notwendig, ständig vorsichtig zu sein, dafür zu sorgen und die Kosmetikerin regelmäßig zu besuchen, um die Kunstwimpern ergänzen zu lassen. Wimpernseren sind eine bessere Lösung, auch wenn sie nicht so „spektakuläre“ Effekte wie sie Wimpernverlängerung 8D geben :)

    • ugly_girl

      meiner Meinung nach sehen die angeklebten Wimpern sehr schlecht aus, es ist sofort sichtbar, dass sie künstlich sind

  8. Lady Berenike

    Frauen, habt ihr von Wimpernlifting gehört? Was meint ihr dazu?

    • SpongeBob

      Ich hatte die Behandlung, der Effekt ist sehr schön, aber bevor ich das Kosmetikstudio besuchte, wandte ich ein Wimpernserum an. Ich wähle nur diese Behandlungen aus, die meine Wimpern bestimmt nicht schädigen 😉

      • Saturn

        Aber eine Wimpernwelle schadet bestimmt den Wimpern, ich kann nicht glauben, dass sie völlig neutral ist :/ Wimpernseren sind am sichersten, aber nicht alle sind effektiv

  9. Norma_22

    alle schreiben, dass die Wimpernverlängerung so schädlich ist und ich lasse meine Wimpern verlängern und sehe keine Verschlechterung ihrer Kondition … ich stimme zu, dass Wimpernseren am besten sind, sie geben aber nie so merkliche Effekte, wie Extensions.

  10. Kamilla

    Ich habe das Serum als Geschenk bekommen und aus Neugier angewendet. Ich habe über meine Wimpern eigentlich nie geklagt, wollte aber ihre Dichte ein bisschen verbessern. Und ich bin echt überrascht, dass es wirkt. Meine Wimpern sind jetzt sehr lang und sehen nach dem Tuschen so aus, als ob sie künstlich wären. Ich habe außerdem bemerkt, dass mir immer mehr neue Wimpern wachsen. Das ist eine sehr nette Überraschung. Ich kaufe das Wimpernserum bestimmt noch einmal. Bei mir hat es sehr schnell gewirkt, ich habe längere Wimpern nach 3 Wochen bemerkt.