Wie besiegt die Akne?

Acne spot pimple spot skincare beauty care girl pressing on skin problem face. Woman with skin blemish looking at mirror isolated, white background. Beautiful young Asian Caucasian female model.

Die Akne ist ein Gespenst nicht nur für Jugendliche. Mit diesem Problem mühen sich auch die Erwachsene ab. Die Akne erscheint meistens in der Pubertät, wenn das Niveau der Hormone sich ständig ändert. Es kann auch mit dem Menstruationszyklus  oder ernsten Krankheiten verbinden. Die Akne entsteht auch dann, wenn wir unsere Haut vernachlässigen, also auf die Säuberung und die Feuchtigkeit verzichten.

Wie erkennen wir die Akne- Haut? Von dieser Haut zeigen u.a.: erweiterte Hautporen, Erdölpickeln,  Pusteln, Pickeln, die auf dem Hals, dem Dekollette, den Schultern und dem Rücken erscheinen; die Pickeln lassen die Narben. Wenn die Drogerie- und sogar Apothekenprodukte mit der Akne nicht zurechtkommen können, ist es ein Zeichnen, dass du zum Dermatologe gehen muss. Der Arzt passt die richtigen Medikamenten und Kosmetikum an, z.B. die Produkte mit Retinol und Isotretinoinum. Diese Substanzen haben die erleuchtende und austrockende Wirkung.

Die Akne-Haut begleitet auch die übermäßige Sebumproduktuion und Mitesser. Die Haut leucht übermäßig besonder in der sog. T- Zone- die Stirn, die Nase, das Kinn. In diesem Gesichtsteil können mehr Pusteln und Erdölpickeln erscheinen. Die Therapie und tägliche Pflege soll man an diese Hautart anpassen.

Wie soll die Pflege der Akne- Haut aussehen? Die Produkte, die tief und intensiv säubern, sind nicht immer eine richtige Wahl. Sie können die Haut reizen und austrocken. Im Resultat trägt es zu der übermäßigen Arbeit der Talgdrüsen und dem Auftreten der Pickeln bei. Um richitg um die Akne- Haut zu kümmern, soll man: regelmäßig ernähren, oft Bettwäsche und Handtücher wechseln, zwei mal in der Woche Peeling machen, monatlich den Eingriff der Schuppung mit den Säuren machen, die leichten Wasch- und Pflegekosmetika nutzen, die Zahl der Kosmetika reduzieren.

Die Dermatherapie kannst du mit den Hausmitteln der Akne-Hautpflege unterstützen. Benutze die Kräutermasken, die Gesichtswässer aus Pflanzen und Obst. Stiefmütterchen, Kamillie, Banane, Biorne und auch Honig sind hier empfohlen. Liege nicht so lang in der Sonne. Die Tatsache- es trockt die Pickeln aus, jedoch können die Falten und die Verfärungen entstehen. Verwende zu besserem Schutz die Cremes mit den Sonnenschutzfaktoren.

Kommentare geschlossen.